CAR-BITS.de – Rechtskonformer Schutz für Big Data im Automobil

carbits-logo

Sichere Datenverarbeitung im Auto mit CAR-BITS.de

Im Projekt CAR-BITS.de soll Datenschutz auch in der Automobil-Branche Wirklichkeit werden. Aufgabe ist es, die großen Datenmengen, die durch Sensorsysteme im Auto entstehen, datenschutzrechtlich abzusichern.

Wenn vernetzte Autos durch die Straßen fahren, übermitteln Sensoren den jeweiligen Standort, den Zustand der Straßen oder wie schnell das Auto fährt. Daten wie diese dürfen nicht in Zusammenhang mit Personen gebracht werden. Gemeinsam mit der Continental Automotive GmbH, dem Fraunhofer Institut AISEC und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg entwickelt Uniscon einen Prototyp, der zeigt, wie Big Data auszuwerten ist, ohne dass Datenschutzrechte verletzt werden.

Das Datenschutz-Projekt CAR-BITS.de hat die Aufgabe, Daten, die über das Auto ermittelt werden, rechtskonform auszuwerten. Ziel des Pilotvorhabens ist eine Dienste-Plattform zu verwirklichen, die verschiedenen Anwendungsbereichen Daten zur Verfügung stellt, welche aus Systemen von Autos stammen. Damit bietet CAR-BITS.de die Möglichkeit, Big Data aus dem Straßenverkehr effizient zu nutzen.

Vernetzte Automobile sollen die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Doch bei Big Data Auswertungen von Autodaten darf man eines nicht aus den Augen verlieren: das Recht des Fahrers auf informationelle Selbstbestimmung.

car-bits-bg

CAR-BITS.de wird im Rahmen des Wettbewerbs Smart Service Welt vom BMWi gefördert.

Daran sind beteiligt:

  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Continental Automotive GmbH
  • Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC)
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS)
smart-service-welt

Ziele von CAR-BITs.de

  • Entwicklung einer Rechenzentrum-Technologie, mit der Daten aus vernetzten Autos datenschutzgerecht (d.h. betreibersicher) verarbeitet werden.
  • „Betreibersicher“ bedeutet, dass der Rechenzentrums-Betreiber technisch keine Zugriffsmöglichkeit auf personenbezogene Daten hat
  • Voraussetzungen schaffen, um Big Data rechtskonform im Straßenverkehr anzuwenden.

Ist datenschutzkonforme Big-Data-Analyse möglich?

  • Datenschutz verlangt Zweckbindung
  • Es dürfen keine Daten gesammelt werden, wenn der Zweck nicht klar ist (-> à bisher noch keine rechtskonformen Big-Data Lösungen möglich)
  • Herkömmliche Ansätze können Personenbezug nicht vollständig ausschließen. (Admin kann auf Daten zugreifen, Personenbezug)
car-bits-infografik

Weitere Smart Services:

Erkennung und Meldung von

  • Fahrbahnschäden
  • Fehlende Fahrbahnmarkierung
  • Abweichende Beschilderung

Stellen Sie sich vor:

Ihr vernetztes Auto warnt Sie vor verschiedenen Gefahren im Straßenverkehr:

  • Vor Hindernissen nach einer Kurve, Schlaglöcher, Gefahr des Aquaplanings etc.
  • Dieser „Smart Service“ ist möglich, weil Autos vor Ihnen das Hindernis automatisch an das Rechenzentrum Ihres Auto-Herstellers gemeldet haben
  • Diese Information wurde vorab dynamisch in Ihre Autokarte eingespielt

Ihre Sorge dabei: Diese Big Data Systeme kennen alle Ihre Fahrten im Detail und könnten diese Informationen gegen Ihren Willen missbrauchen.

CAR-BITS.de erzeugt Vertrauen durch Technologie

  • Durch die bewährte Sealed-Cloud-Technologie werden die personenbezogenen Daten bei CAR-BITS.de sicher in das Rechenzentrum übertragen
  • Im Rechenzentrum unterbindet die Sealed-Cloud-Technologie, dass Mitarbeiter des Autoherstellers oder des Rechenzentrums die personenbezogenen Daten lesen oder irgendwie exportieren können
  • Trotzdem kann CAR-BITS.de aus den Daten wertvolle Informationen gewinnen und verfügbar machen. Allerdings weisen diese keinen Personenbezug mehr auf

CarBits Broschüre

Lesen Sie mehr zur hochsicheren Sealed Cloud Technologie in unserem White Paper!PDF-Download »

Privacy Blog

Artikel zum Thema Big Data und Automobil auf unserem privacyblog!Jetzt lesen »

Weiterführende Informationen

Übersicht über die Projekte der Smart Service Welt (externer Link zur Seite des BMWi)Jetzt lesen »

Weiterführende Information

Wie hoch andere Uniscons Erfahrung im Datenschutz bewerten, erfahren Sie hier.Jetzt lesen »

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.