Zurück zur Übersicht

13. 03 2014

regio iT nutzt IDGARD von Uniscon

Sicherheit in der Cloud – Daten besser gleich in kommunale Hände geben, statt in die Weiten der Cloud

regio iT nutzt IDGARD von Uniscon

Nutzern der „ucloud“, des Datenspeichers im Cloud-Dienst „stadtwolke“ der regio iT, steht künftig eine hochsichere Datenablage zur Verfügung. Basis dieser Erweiterung ist die Anbindung von ucloud an das Produkt IDGARD der Firma Uniscon GmbH. Der Cloudservice IDGARD setzt ein patentiertes Sicherheitskonzept um, mit dem sowohl die Daten auf dem Server als auch die Verbindungsdaten auf höchstem Niveau geschützt werden. regio iT und Uniscon informieren über ihre Kooperation und die neue Dienstleistung auf der CeBIT. Die regio iT GmbH hat ihren Stand in Halle 7 B17. Die Uniscon GmbH präsentiert sich in Halle 9, Stand E24.

ucloud, ein permanenter, persönlicher Online-Datenspeicher ist Teil der stadtwolke, einem Cloud-Dienst der regio iT für Kommunen, kommunale Unternehmen und Non-Profit-Organisationen. Die in ucloud gespeicherten Daten oder Verzeichnisse können mit anderen Nutzern aus einer Organisation oder auch mit Kunden geteilt werden. Auch können mehrere Mitarbeiter von unterschiedlichen Orten aus an einem Projekt arbeiten und dabei gemeinsam die Daten nutzen. Nicht zuletzt können zum Beispiel auch Kunden auf Daten in ucloud zugreifen, für die sie eine Berechtigung haben. ucloud erfüllt schon heute hohe Sicherheitsanforderungen und wird im sicherheitszertifizierten Rechenzentrum der regio iT mit Standort in Deutschland betrieben.

Nun haben verschiedene Ereignisse in der jüngsten Zeit aber gezeigt, dass auch mit der Erfüllung hoher Sicherheitsanforderungen eine Überwachung der Kommunikation und ein Zugriff auf Daten nicht ausgeschlossen werden können. Viele Kunden der regio iT haben aber häufig mit sensiblen Daten zu tun und sind auch rechtlich verpflichtet, höchste Vertraulichkeit zu wahren. Die regio iT erweitert deshalb ucloud um IDGARD. IDGARD bringt die Sicherheit von ucloud auf höchstes Niveau.

IDGARD ist eine Versiegelungsmethode für Cloud-Dienste. Sie basiert auf dem BMWE Förderprogramm Trusted Cloud Projekt „Sealed Cloud“ und wurde von Uniscon gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC) entwickelt.

Entsprechend dem Konzept von Seaed Cloud schafft IDGARD eine „versiegelte“ Infrastruktur für Cloud Computing, der Unternehmen ihre Daten und Geschäftsgeheimnisse sicher anvertrauen können. Sämtliche Daten bleiben innerhalb dieser Infrastruktur und werden nicht, wie es heute häufig vorkommt, beim Betrachten auf Smartphones und Tablets im Hintergrund auf unsichere Server geladen.

Die Daten werden bei IDGARD verschlüsselt auf den Servern abgelegt. Auf die von den Nutzern verwendeten Schlüssel haben Uniscon und regio iT als Provider selbst keinen Zugriff. Nur der Nutzer selbst verfügt über seinen Schlüssel, der gemäß „Advanced Encrytion Standard“ (AES256) verschlüsselt ist. So hat er die volle Kontrolle über seine Daten und die Gewissheit, dass ausschließlich er die Daten sehen kann.

IDGARD schützt außerdem auch die Verbindungsdaten. Diese Daten könnten Hinweise geben, wer mit wem, wann, wie oft und wie lange über das Internet verbunden war. Auch diese Daten sind schützenswert, da auch diese Informationen sensibel sein können. Der Betreiber der Cloud kann diese Daten nicht einsehen.

Zusätzlich ist der physische Zugang zu den Servern auf besondere Art gesichert, z. B. gibt es besondere Zugangssicherungen. Bevor an Servern gearbeitet werden kann, werden diese heruntergefahren und alle Daten aus dem Daten- und Arbeitsspeicher auf andere, sichere Server verschoben oder gelöscht.

Die regio iT GmbH ist als IT-Dienstleister ein fairer und zuverlässiger Partner für Kommunen und Schulen, Energieversorger und Entsorger sowie Non-Profit-Organisationen. Mit Sitz in Aachen und Niederlassung in Gütersloh bietet die regio iT strategische und projektbezogene IT-Beratung, Integration, IT-Infrastruktur und Full-Service in vier Leistungsbereichen: IT-Service und Betrieb, Verwaltung und Finanzen, Energie und Entsorgung, Bildung und Entwicklung.
Aktuell betreut sie mit rund 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über 21.500 Clients und mehr als 145 Schulen. Das Unternehmen erwirtschaftete in 2012 einen Umsatz in Höhe von 46 Mio. EUR.

Kontakt:
Mirja Niewerth-Halis
Unternehmenssprecherin
————————————————————————
regio iT
gesellschaft für informationstechnologie mbh
Lombardenstraße 24, 52070 Aachen
tel +49 (0)241 413 59 9698
fax +49 (0)241 413 54 09698
mirja.niewerth-halis@regioit.de
www.regioit.de

Bei Veröffentlichung oder redaktioneller Erwähnung erbitten wir ein Belegexemplar an:
regio iT, Lombardenstraße 24, 52070 Aachen und
TEMA AG, Theaterstr. 74, D 52062 Aachen.

Herzlichen Dank!

Einladung zum Pressegespräch

regio iT GmbH und die Uniscon GmbH stellen ihre Kooperation am 10.März auf der CeBIT in einem Pressegespräch vor. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Termin: Montag, 10. März um 15 Uhr.
Ort: CeBIT Convention Center, Saal 103.

Wenn möglich, informieren Sie uns vorher über Ihre Teilnahme per Mail an Frau Mirja Niewerth-Halis, Mirja.Niewerth-Halis@regioit.de