Pressespiegel



Hinweis zu dynamischen Inhalten:
Diese Seite verwendet den Newsroom der Echobot Media Technologies GmbH. Dabei sind mit dem Symbol (i) diverse Seitenbereiche als Newsticker / Widgets gekennzeichnet, deren Darstellung und Inhalt von einem Computerprogramm automatisch bestimmt wird. Für die darin dargestellten/ verbreiteten Inhalte ist ausschließlich der jeweils angegebene und verlinkte Herausgeber/ das angegebene und verlinkte Medium verantwortlich. Eine Prüfung der Inhalte auf mögliche Rechtsverletzungen findet weder durch die Echobot Media Technologies GmbH noch durch den Betreiber dieser Seite statt. Beide machen sich die Inhalte auch nicht zu eigen. Sollten Sie eine Rechtsverletzung feststellen, informieren Sie bitte umgehend das Echobot Service-Team.


Archiv


2014

Uniscon Pressemitteilung


Dienstag, 04. November 2014
Firmendaten gehören nicht in Allerwelts-Clouds
Anlässlich des Debakels um potenziell gestohlene Dropbox-Nutzerdaten, plötzlich verschwundener Dateien und der unsouveränen Reaktion des Cloud-Dienstes warnt Uniscon, selbst Anbieter sicherer Cloud-Dienste, vor dem Speichern von Firmendaten in öffentlichen Clouds.Public Clouds, wie etwa Dropbox, sind vor allem bei Endanwendern beliebt. Doch (...)
Erschienen in: http://www.it-business.de (04.11.2014)
Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen
Uniscon Pressemitteilung


Dienstag, 21. Oktober 2014
Datenaustausch zwischen Unternehmen und öffentlichen Stellen – Projekträume als Kommunikations-Plattform
Noch immer verzichtet jedes sechste deutsche Unternehmen auf die Kommunikation mit den Behörden übers Internet. Dabei könnte das die Effizienz steigern – auf beiden Seiten. Projekträume in sicherer Internet-Umgebung bieten sich als Lösung an.Anno 2013 haben 83 Prozent aller deutschen Firmen Daten und Informationen mit den Behörden per (...)
Erschienen in: http://www.egovernment-computing.de (21.10.2014)
Autor / Redakteur: Claudia Seidl / Susanne Ehneß
Uniscon Pressemitteilung


Dienstag, 30. September 2014
Sichere Kommunikation im Gesundheitswesen
Dortmund [ENA] Der Austausch von Daten im Gesundheitswesen kann, aufgrund der besonders schützenswerten personenbezogenen Daten und einer fehlenden Vernetzung, zu komplizierten und verzögerten Kommunikationswegen führen. Das Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen ISDSG aus Dortmund schließt daher mit dem Web-Privacy (...)
Erschienen in: http://natalia.eitelbach.en-a.de (30.09.2014)
Verfasser: Prof. Dr. Thomas Jäschke
Sealed-Cloud_Quadrat
Mittwoch, 24. September 2014
Sealed Cloud – Personendaten rechtssicher in der Cloud speichern
Technologien wie die Cloud haben die aktuell geltende Rechtssprechung überholt. Wer heute personenbezogene Daten bei einem Cloud-Dienst speichert, begibt sich rechtlich auf dünnes Eis. Ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördertes Projekt könnte die Lösung bringen.Ein Anwalt will die Daten eines Mandanten rechtssicher in (...)
Erschienen in: http://www.silicon.de (24.09.2014)
Martin Schindler
IDGARD_mit Hand
Freitag, 15. August 2014
Hochsicherer Datenraum Idgard
Hochsicherer Datenraum mit Verbreitungsschutz Ihrer Dokumente und geschützte Kommunikation/Large File Transfer. Auch für Berufsgeheimnisträger. IDGARD FunktionsübersichtIDGARD ist ein Cloud Service mit patentiertem Sicherheitskonzept, der die digitale Kommunikation und Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden auf höchstem Niveau absichert und (...)
Erschienen in: http://www.marketing-boerse.de (15.08.2014)
Uniscon GmbH
Uniscon Pressemitteilung


Freitag, 25. Juli 2014
Kontrollierte Transparenz im Datenraum
Manchmal benötigen Unternehmen einen Bereich, in dem sensible Dokumente liegen und zu dem der Zugang streng geregelt ist. Virtuelle Datenräume kommen häufig im Bereich der „Due Diligence“-Prüfung – der Sorgfältigkeitsprüfung – bei Firmenverkäufen zum Einsatz. Immer häufiger setzen sie sich aber auch bei anderen Projekten durch. (...)
Erschienen in: http://www.circleofexpertise.com (25.07.2014)
Claudia Seidl
s4b
Montag, 21. Juli 2014
Solutions for Business – Ein Siegel für die Cloud – Cloud Security
"Jedes Unternehmen sollte wissen, wie wertvoll seine Informationen sind. Darin sind sich die IT-Experten einig – und natürlich auch darin, dass diese Informationen besonders beschützt werden müssen. Trotzdem verschicken Mitarbeiter E-Mails mit heiklen Anhängen, benutzen unsichere File-Sharing-Dienste, chatten und vereinbaren online – meist (...)
Erschienen in: www.sol4bus.de (2014 KW 27)
Claudia Seidl
Uniscon Pressemitteilung


Dienstag, 15. Juli 2014
Vertraulicher Versand von eMails mit großen Anhängen – Sichere Behördenkommunikation
Offenheit, Partizipation, Verantwortlichkeit, Effizienz und Kohärenz – das sind die Grundsätze „Guten Regierens“. Um diese Grundsätze zu erfüllen, sind moderne Verwaltungs- und Kommunikationsstrukturen für Behörden und öffentliche Einrichtungen unverzichtbar geworden.Unternehmen, die sich ansiedeln wollen, Bürger, die mit ihrer (...)
Erschienen in: http://www.egovernment-computing.de/ (15.07.2014)
Autor / Redakteur: Andreas Richter, GBS / Susanne Ehneß
handelsblatt
Freitag, 04. Juli 2014
Handelsblatt: Stresstest für die IT-Anbieter
HANDELSBLATT: Security, 16. JUNI 2014, S. 14 (...)
Image6
Donnerstag, 12. Juni 2014
Mittelstand zögert noch beim Cloud Computing
Trusted Cloud Jahreskongress 2014 Wie vertrauenswürdig ist die „Mittelstands-Cloud“ wirklich? Der Jahreskongress des Technologieförderprogramms Trusted Cloud zeigte vor allem eines: Gefragt sind statt markiger Versprechen der Anbieter handfeste Lösungen, die im robusten Alltagseinsatz bestehen.Bereits im September 2010 hatte das (...)
Quelle: www.cloudcomputing-insider.de
Lothar Lochmaier / Florian Karlstetter
experton-cloud-leader-idgard
Unabhängige Bewertung der Cloud-Anbieter in Deutschland
Cloud Vendor Benchmark der Experton Group geht in die fünfte RundeDer Cloud-Markt Deutschland im Jahresvergleich: Der Bereich Cloud Transformation wächst mit 54 Prozent überdurchschnittlich und erreicht 2014 voraussichtlich rund 1,2 Milliarden Euro.Die Experton Group hat im Rahmen des jährlich durchgeführten Cloud Vendor Benchmarks die (...)
Quelle: IT Business
Florian Karlstetter
allaboutsecurity
Hohe Risiken für vertrauliche Unternehmens-Daten in ausländischen Clouds
Eine erfolglose Klage von Software-Gigant Microsoft und dessen vorläufiges Ergebnis verändern möglicherweise die Regeln für den Schutz von Daten in der Cloud. Microsoft hatte sich dagegen gewehrt, Daten eines E-Mail-Nutzers an eine US-amerikanische Behörde herauszugeben. Das Gericht entschied jedoch in erster Instanz, dass Microsoft der (...)
Quelle: All About Security
pat
ibusiness
Freitag, 16. Mai 2014
Drei Cloud-Services heben bei den Eurocloud Deutschland Awards ab
Die drei herausragendsten Cloud-Services sind mit den Eurocloud Deutschland Awards 2014 zur Homepage dieses Unternehmnes Relation Browser ausgezeichnet worden:(...)Kategorie Cloud Service with Best Innovation Potential: Idgard Relation Browser von Uniscon Relation Browser . Der Cloud Service Idgard ist Bestandteil des Trusted-Cloud-Projektes (...)
Quelle: ibusiness.de
Heinke Shanti Rauscher
logo
IDGARD gewinnt EuroCloud Award Deutschland
München – Die Geschäftsentwicklung von Cloud Services und Maßnahmen zur Erschließung des Marktes bilden den Schwerpunkt der EuroCloud Deutschland Conference, zu der EuroCloud Deutschland_eco e. V. am 14. Mai 2014 in die Kölner Wolkenburg einlud. Bei der Gala zur EuroCloud Conference 2014 (1) konnte das Web-Privacy-Unternehmen Uniscon den (...)
Quelle: mittelstand-nachrichten.de
Ann-Christin Haselbach
Image6
Die Gewinner der EuroCloud Deutschland Awards 2014
Die Gewinner der EuroCloud Deutschland Awards 2014 stehen fest. In den drei Kategorien „Best SaaS Service on the Market“, „Best IaaS or PaaS Service on the Market“ sowie „Cloud Service with Best Innovation Potential“ wurden die begehrten Auszeichnungen vergeben. Freuen dürfen sich Antispameurope, Uniscon und Pironet.Bereits zum (...)
Quelle: cloudcomputing-insider.de
Florian Karlstetter
itpverlag
Uniscon-Cloud-Lösung macht BYOD sicher
Den BYOD-Trend (Bring Your Own Device) sehen IT-Manager mit Skepsis: Berufliche Daten auf privaten Geräten sind ein Sicherheitsproblem. Eine Lösung, die die Interessen der Mitarbeiter und der Firmen gleichermaßen berücksichtigt, ist die IDGARD-App von Uniscon: Mit der App tauschen Arbeitnehmer versiegelt Dokumente und Nachrichten im Internet (...)
Quelle: midrangemagazin.de
xethix
Das Smartphone als “Miniatur-Büro”: Wer kümmert sich um die Sicherheit?
Viele Deutsche nutzen das Smartphone, um Firmen-Mails zu lesen, mit Kollegen über Skype oder per Handy zu konferieren und um Firmendokumente zu lesen, ob nun im Büro, in der Mittagspause, auf Dienstreise oder zuhause. Der Trend zu “Bring your own device” gedeiht flächendeckend, vom Praktikanten über die Sekretärin und den freien (...)
Quelle: xethix.com
Dunja Koelwel
businessundit
Donnerstag, 17. April 2014
IT-Strategien: Cloud Sicherheit – Wolkige Mythen
siehe (...)
Quelle: Business&IT 4.2014, S. 46 - 49
Dr. Hubert Jäger
logo_m2logistik_rahmen2
Freitag, 28. März 2014
Cloudsicherheit: Google und Apple schweigen lieber
Die weltweit wichtigsten Anbieter von Clouddiensten für Privatkunden wie– Google, Apple und Amazon-Dienstleister Trendmicro lehnen es ab, über die Sicherheits- und Verschlüsselungstechniken ihrer Cloudangebote Auskunft zu geben.Trotz mehrfacher Nachfragen beteiligten sich die Unternehmen nicht an einer Umfrage der VDI nachrichten zur (...)
Quelle: www.ingenieur.de
Axel Mörer-Funk
logo_boesner_rahmen2
CeBIT 2014: Technologie verhindert Wirtschaftsspionage
München – Nichts hat die deutsche Wirtschaft in den letzten Monaten so aufgerüttelt wie die Nachrichten, dass Geheimdienste anderer Länder durch Abhören des Datenverkehrs im Internet, den landeseigenen Wirtschaftsunternehmen einen Vorteil verschafft haben. (1) Ein Fall von Wirtschaftsspionage im ganz großen Stil. Das löste politische (...)
Quelle: Mittelstand Nachrichten
Claudia Seidl
itmittelstand
IT-Outsourcing im Mittelstand: Wahl des richtigen Cloud-Providers
IT-Outsourcing im Mittelstand Wahl des richtigen Cloud-Providers Im vergangenen Jahr zeigten mittelständische Unternehmen trotz IT-Sicherheitsthemen wie dem NSA-Skandal reges IT-Outsourcing-Interesse. 2014 wird dieses fortbestehen, wenn nicht sogar zunehmen – da sind sich die Cloud-Computing-Anbieter einig. Aktuell überschlagen sie sich mit (...)
Quelle: IT Mittelstand
Lea Sommerhäuser
AGEV Online Logo
Mittwoch, 19. März 2014
Kampf dem internen Datenmissbrauch
Wenn eine sicherheitstechnisch versierte Behörde wie die National Security Agency (NSA) so gründlich ausspioniert werden kann, wie Edward Snowden es konnte, wie sollen sich dann normale Firmen vor Industriespionage schützen? Die Frage beunruhigt heute die meisten Unternehmer, besonders aber jene, die auf einen Cloud-Dienst zugreifen, um über (...)
Erschienen in: AGEV Magazin, II / 2014, S. 15 (2/2014)
lanline
Freitag, 14. März 2014
Schutz der Metadaten bei Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
Auf der CeBIT 2014 zeigt der Münchner Anbieter Uniscon am Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft (Halle 9, Stand E24) die Sealed Cloud. Diese liefert die Basis für die Lösung Idgard, einem Online-Speicher- und Kommunikationsdienst zum Schutz gespeicherter Unternehmens- und Verbindungsdaten. Für den Betrieb der Sealed Cloud sorgt ein (...)
Quelle: www.lanline.de
LANline/wg
itmittelstand
Donnerstag, 13. März 2014
IT-Mittelstand: Kein Roulette bei der Wolkenwahl
Verweis: IT-Mittelstand 1-2 / 2014 S. (...)
Quelle: IT-Mittelstand 1-2 / 2014 S. 26ff.
itbusiness
Mittwoch, 12. März 2014
Uniscon versiegelt Verbindungsdaten datenschutzkonform
Mit "Sealed Freeze" will Uniscon der Vorratsdatenspeicherung ihren Schrecken nehmen. Informationen werden versiegelt, Rasterfahndungen und willkürliche Datenzugriffe technisch ausgeschlossen.An der Vorratsdatenspeicherung (VDS) scheiden sich die Geister. Aktuell wird unter anderem auf europäischer Ebene diskutiert, inwieweit die VDS mit der (...)
Quelle: www.it-business.de
Dirk Srocke / Florian Karlstetter
android icon
Sonntag, 02. März 2014
Medianet Technology: Sealed Freeze – sicherer Vorrat
Verweis: Medianet (...)
Quelle: Medianet Technology
vdinachrichten
Samstag, 01. März 2014
Cloud-Dienste verschlüsseln immer besser
Die Enthüllungen um die Spionageaktivitäten des US-amerikanischen Geheimdienstes haben das Vertrauen deutscher Kunden in Cloud-Dienste erschüttert. Etliche Anbieter versuchen das Vertrauen jetzt durch bessere Verschlüsselungsmaßnahmen wieder zu gewinnen, so das Ergebnis einer exklusiven Umfrage der VDI nachrichten.Die Umfrage unter 21 in (...)
Quelle: www.vdi-nachrichten.com
Chr. Schulzki-Haddouti
Logo_OPC magazin
Montag, 24. Februar 2014
GBS forciert Datenschutz und Verschlüsselung
Das Thema Datenschutz ist wegen NSA & Co. in aller Munde. So auch auf der diesjährigen CeBIT, die vom 10. bis zum 14. März in Hannover stattfindet. Als Messeneuheit stellt die GROUP Business Software AG (GBS) auf der Messe erstmals iQ.Suite Watchdog FileSafe einem breiten Fachpublikum vor. Mit der innovativen Sicherheitslösung wird der Versand (...)
Quelle: Online PC
mobilebusiness
Freitag, 21. Februar 2014
Mobile Business: Privacy Boxen schützen Daten – Smartphone gegen Spionage sichern
Privacy Boxen schützen Daten - Smartphone gegen Spionage sichern S. 30 (...)
Erschienen in: Mobile Business 1-2.2014, Medienhaus Verlag GmbH, Bergisch Gladbach, S. 30 f. (Mobile Business 1-2.2014)
Konstantin Breyer
reflexverlag
Handelsblatt: IT-Sicherheit – wie schützen wir unser Unternehmen richtig
Cloud Security: Seite (...)
Erschienen in: Beilage Handelsblatt Reflex Verlag 02/2014, S. 9 in G 0 2531 Nr. 30; Mittwoch, 12. Februar 2014, (G 0 2531 Nr. 30; Mittwoch, 12. Februar 2014)
Otmar Reinhold
egovernment
Mittwoch, 12. Februar 2014
Uniscon versiegelt Verbindungsdaten datenschutzkonform
Sealed Freeze bändigt Vorratsdatenspeicherung!Mit Sealed Freeze will der Hersteller Uniscon der Vorratsdatenspeicherung ihren Schrecken nehmen. Alle Informationen werden versiegelt, Rasterfahndungen und willkürliche Datenzugriffe technisch ausgeschlossen. Entwickelt wurde das System im Rahmen der Trusted-Cloud-Initiative des (...)
Quelle: www.egovernment-computing.de
Dirk Srocke / Florian Karlstetter
Image8
Freitag, 31. Januar 2014
"Sealed Freeze" bändigt Vorratsdatenspeicherung
Mit "Sealed Freeze" will Uniscon der Vorratsdatenspeicherung ihren Schrecken nehmen. Informationen werden versiegelt, Rasterfahndungen und willkürliche Datenzugriffe technisch ausgeschlossen.An der Vorratsdatenspeicherung (VDS) scheiden sich die Geister. Aktuell wird unter anderem auf europäischer Ebene diskutiert, inwieweit die VDS mit der (...)
Quelle: www.cloudcomputing-insider.de
Dirk Srocke / Florian Karlstetter
Image9
Freitag, 03. Januar 2014
Deutschlands und Europas technische Stärke im Bereich der IT-Sicherheit
IT-Sicherheit und die Abwehr von Wirtschaftsspionage sollen in den nächsten Jahren eine besondere Rolle spielen. So lautet zumindest die Absichtserklärung im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD für die 18. Legislaturperiode. Dazu hat Deutschland bessere Ausgangsbedingungen als man nach den Meldungen der letzten Monate denken könnte. (...)
Quelle: www.all-about-security.de
Claudia Seidl
sc-foerderprojekt
Uniscon-Lösung »Idgard« verschlüsselt sogar Metadaten
2013 wird als das Jahr der ganz großen Enthüllungen von Spionage-Skandalen in die Geschichte eingehen. Und ein Fazit steht jetzt schon fest: Ohne Verschlüsselung der Daten und Dateien geht gar nichts mehr. Selbst Whistleblower Edward Snowden betonte in einem »Guardian«-Interview: »Verschlüsselung funktioniert.« Das Münchner Unternehmen (...)
Quelle: www.speicherguide.de

2013

Image1
Dienstag, 03. Dezember 2013
NSA-Affäre und die Konsequenzen – Sealed Cloud: Wie sich der Mittelstand schützen kann
Viele Internetdienste speichern Online-Verbindungsdaten der Benutzer in Listen ab – ein gefundenes Fressen für Angreifer, wie nicht nur die NSA-Affäre gezeigt hat. Mit der Basistechnologie Sealed Cloud können auch kleine und mitteständische Unternehmen ihre Metadaten schützen.Wer wann mit wem und wie lange online verbunden ist – genau (...)
Quelle: www.cio.de
Hubert Jäger
portel21
Donnerstag, 07. November 2013
Mit Ingram Micro und Uniscon sicher kommunizieren
Dornach, 07.11.13 – Ingram Micro ergänzt sein Sortiment im Bereich Cloud um Idgard, ein Cloud Security-Produkt der Uniscon GmbH. Dieser Web Privacy Dienst ermöglicht Unternehmen, ihre digitale Geschäftskommunikation vor dem Einblick Dritter zu schützen. Idgard basiert auf der Sealed-Cloud-Technologie von Uniscon. Diese schließt auf (...)
Quelle: www.portel.de
Image1
Freitag, 18. Oktober 2013
Warum der Abhörskandal wirklich jeden betrifft
München (UNiSCON) - Die amerikanische Bürgerrechts-Organisation „American Civil Liberties Union“ (ACLU) klagt, unterstützt selbst von konservativen US-Juristen, vor einem US-Gericht gegen die Abhörpraktiken der National Security Agency (NSA). Eine wichtige Aussage in der Klageschrift ist, dass die von der NSA betriebene Speicherung von (...)
Quelle: www.pt-magazin.de
Image3
Freitag, 11. Oktober 2013
Sealed Cloud: Potenzial zur Überzeugung von Skeptikern
Dr. Ralf Rieken gab engagierten Impulsvortrag im “Forum Rot” der “it-sa 2013″[datensicherheit.de, 09.10.2013] Bei Anwendung der “Sealed-Cloud”-Technologie habe nur der Eigentümer der Daten Zugriff auf diese, verspricht Dr. Ralf Rieken, CEO der Uniscon GmbH. Unter dem Titel “Datenschutz und Compliance bei der geschäftlichen (...)
Quelle: www.datensicherheit.de
dp
sicherheitinfo
Freitag, 20. September 2013
Idgard von Uniscon bietet „digitale Schließfächer“
Der Dienst Idgard präsentiert sich mit neuen Funktionen, zum Beispiel einem abhörsicheren Chat, datengeschützten Workspaces mit Unterverzeichnissen und Benachrichtigungen in Echtzeit.Als Kernstück des umfassenden Kommunikationsdienstes gilt die Sealed-Cloud-Technologie. In ihr bleiben die Daten nicht nur vor den Blicken Außenstehender (...)
Quelle: www.sicherheit.info
vdinachrichten
Die weltweiten Abhörskandale sind nicht die Totengräber der Cloud
IT-Sicherheit: Der nachrichtendienstliche Abhörskandal könnte auch das Geschäft mit Cloud-Computing maßgeblich negativ beeinflussen. Experten raten jedoch zu Besonnenheit.„Prism kann kein Grund sein, die Abkehr von der Cloud einzuläuten, dafür bietet sie einfach zu viele Chancen. Es ist also nicht der Totengräber der Cloud“, (...)
Quelle: www.vdi-nachrichten.com
Sven Hansel
chefbuero
Technisches Sicherheitskonzept schützt vor internem Datenmissbrauch
Derzeit fliegen Verbrauchern und Unternehmen die Datenskandale nur so um die Ohren. Medien sind voll von Meldungen und Reportagen über Datensammlung und deren Auswertung. Im Alltag beunruhigt die Frage der Datensicherheit Unternehmen, die ihre Daten Cloud-Anbietern anvertrauen oder die Umstellung auf Cloudbasierte Dienste überlegen. Wichtig zu (...)
Quelle: Chefbüro
Claudia Seidl
Image7
Donnerstag, 12. September 2013
Abhörsichere Cloud-Technologie für den Einsatz in der Anwaltskanzlei
Die Abhörsicherheit von Unternehmensdaten in der Cloud ist derzeit ein Dauerbrennerthema in Nachrichtensendungen und Talkshows. In der Praxis sind besonders solche Anwender betroffen, die regelmäßig mit sensiblen Daten umgehen und besonderen Geheimhaltungs- und Verschwiegenheitsverpflichtungen unterliegen - wie etwa Rechtsanwälte.Wenn (...)
Quelle: www.computerwoche.de
Uwe Küll
chip
Dienstag, 27. August 2013
Versiegelte Cloud: Daten-Séparée für sicheren Chat
Die Münchner Softwarefirma Uniscon nutzt den Standard Sealed Cloud, um eine "abhörsichere Cloud" für Firmen zu erstellen. CHIP Online hat die technischen Details erfragt – das Geheimnis: ein Séparée für Daten und Kommunikation, versiegeltes File-Sharing, Verschlüsselung auf jeder Stufe und TLS-Protokolle, die die Wege kontrollieren. Diese (...)
Quelle: www.business.chip.de
Image1
Mittwoch, 21. August 2013
Schutz vor Horch und Guck
Die Diskussion um Prism und Tempora hat die Unsicherheit vieler Unternehmen neuentfacht. Wie man seine Privatsphäre bestmöglich schützt und warum die Geheimdienste gar nicht die größte Gefahr für Ihre geschäftlichen Daten sind.Wer am Rechner sitzt, der fühlt sich derzeit stärker unter Beobachtung als früher. Die Enthüllungen über (...)
Quelle: LEAD digital 15_2013 S. 26 - 31
Tobias Weidemann
Image1
Abhörsicherer Idgard-Chat will Skype und WhatsApp ersetzen
Der Sealed-Cloud-Betreiber Uniscon stattet ab sofort sein Sicherheitssystem Idgard mit einem Chat aus. Sender und Empfänger benötigen einen Idgard-Account.Idgard unterstützt Firmen und Privatleute beim Schutz ihrer Daten. Dazu bietet das Unternehmen Uniscon als Kernstück die sogenannte Sealed Cloud an. In dieser Cloud sollen Daten nicht nur (...)
Quelle: www.itespresso.de
Image8
Dienstag, 20. August 2013
Abhörsicherer Chat-Ersatz für Skype und WhatsApp
Sicherer Chat als Erweiterung für IDGARDDie Vorteile der Cloud nutzen, ohne auf Datenschutz und Datensicherheit zu verzichten, ermöglichen IDGARD und Sealed Cloud von Uniscon. Unternehmen und Privatpersonen können mit der Lösung jetzt sogar Chats auf iPhone und Android Smartphones verschlüsseln und haben damit eine sichere Alternative zu (...)
Image4
Abhörsicherer IDGARD-Chat ersetzt Skype-Chat und WhatsApp
IDGARD unterstützt Firmen und Privatleute beim Schutz ihrer Daten. (1) Dazu gibt es als Kernstück die Sealed Cloud, in der Daten nicht nur vor den Blicken Außenstehender geschützt bleiben, sondern auch vor den Blicken des Cloud-Betreibers. Nutzer greifen über die Web-Oberfläche von IDGARD oder eine der IDGARD Apps für Smartphones und (...)
Quelle: www.88news.de
golem
IDGard will Whatsapp mit versiegeltem Chat ersetzen
Der Sealed-Cloud-Betreiber Uniscon hat sein Hochsicherheitssystem nun auch mit einem Chat ausgestattet. Sender und Empfänger benötigen einen IDGard Account. IDGard, Anbieter der Sealed Cloud, bietet einen gegen Abhören gesicherten Chat als Alternative zu ungenügend geschützten Diensten wie Skype oder Whatsapp. Das gab das Betreiberunternehmen (...)
Quelle: www.golem.de
mittelstandswiki
Montag, 19. August 2013
Durchgängig verschlüsselt bleibt geschützt
Woher weiß man, ob eine Cloud-Anwendung sicher ist? Besonders seit durch die NSA-Ausspähaffäre bekannt wurde, dass diverse Dienste mithilfe massenhaft ausgewerteter Daten Wirtschaftsspionage im großen Stil betreiben. Tatsächlich gibt es auch für den Mittelstand Wege und Mittel, unternehmenskritische Daten schützen, wenn man aus Kosten- und (...)
Quelle: MittelstandsWiki
Claudia Seidl
IMG_73491
Mittwoch, 14. August 2013
comTeam erweitert Angebot mit Web-Privacy-Dienst IDGARD
München 12.08.2013. Schnell und einfach kommunizieren zu können, gehört zu den Kernfunktionen einer modernen Geschäftsführung. Chat, E-Mail, Social Media und mobile Endgeräte bergen jedoch Sicherheitsrisiken, die Unternehmen hohe Kosten verursachen können. Deshalb hat der Systemhausverbund comTeam jetzt den Web Privacy Dienst IDGARD für (...)
Quelle: www.itiko.de
Image1
comTeam erweitert Angebot mit Web-Privacy-Dienst IDGARD
München 12.08.2013. Schnell und einfach kommunizieren zu können, gehört zu den Kernfunktionen einer modernen Geschäftsführung. Chat, E-Mail, Social Media und mobile Endgeräte bergen jedoch Sicherheitsrisiken, die Unternehmen hohe Kosten verursachen können. Deshalb hat der Systemhausverbund comTeam jetzt den Web Privacy Dienst IDGARD für (...)
Quelle: www.imittelstand.de
Image6
Montag, 05. August 2013
Cloudcomputing Insider: Stiftung Warentest und IDGARD
Stiftung Warentest hat 13 Online-Speicherdienste getestet und kommt teils zu vernichtenden Ergebnissen. Häufigster Kritikpunkt ist mangelnder Datenschutz. Einzige Ausnahme sei LaCie Wuala aus der Schweiz."Zur Datensicherung eher ungeeignet", so das abschließende Urteil von Stiftung Warentest. Als größtes Manko nennen die Tester (...)
industriemanagement
Montag, 29. Juli 2013
Compliance durch versiegelte Cloud
Compliance durch versiegelte CloudDas Hauptproblem beim Cloud-Computing sehen Unternehmen im Kontrollverlust über die Daten. Sie erfahren nämlich nicht, wer beim Cloud-Betreiber die verarbeiteten oder gespeicherten Daten mitliest oder kopiert. Anders ist das bei Anbietern, die ihre Anwendungen auf der Basistechnologie Sealed Cloud aufbauen (...)
Erschienen in: Industrie Management (2013-4)
Dr. Hubert Jäger
224464_156450971097207_154149027994068_331789_6962743_n
Freitag, 26. Juli 2013
ZDF Morgenmagazin: Sichere Datenspeicherung in Cloud
Das ZDF Morgenmagazin berichtet über die Sicherheitstechnologie Sealed Cloud, realisiert in der Anwendung IDGARD. Mehr Information auf www.idgard.de. Hier zum Beitrag in der ZDF (...)
Erschienen in: ZDF (Morgenmagazin 25.7.2013)
Jochen Klug
Image9
Dienstag, 16. Juli 2013
Deutsche Steuerberater und Anwälte als Spionagehelfer
München, 15.07.2013 - Gerade erreichte die Empörung in Deutschland über den Spionageskandal amerikanischer Behörden einen neuen Höhepunkt, als das Magazin DER SPIEGEL in der Ausgabe vom 8. Juli 2013 titelte: "Die stecken unter einer Decke mit den Deutschen" - Edward Snowden über die grenzenlose Macht des US-Geheimdienstes NSA. Mit den (...)
Quelle: www.all-about-security.de/
Image8
Deutsche Steuerberater und Anwälte als Spionagehelfer
München, 15.07.2013 - Gerade erreichte die Empörung in Deutschland über den Spionageskandal amerikanischer Behörden einen neuen Höhepunkt, als das Magazin DER SPIEGEL in der Ausgabe vom 8. Juli 2013 titelte: "Die stecken unter einer Decke mit den Deutschen" - Edward Snowden über die grenzenlose Macht des US-Geheimdienstes NSA. Mit den (...)
Quelle: www.businesspress24.com
Image7
Deutsche Steuerberater und Anwälte als Spionagehelfer
München, 15.07.2013 - Gerade erreichte die Empörung in Deutschland über den Spionageskandal amerikanischer Behörden einen neuen Höhepunkt, als das Magazin DER SPIEGEL in der Ausgabe vom 8. Juli 2013 titelte: "Die stecken unter einer Decke mit den Deutschen" - Edward Snowden über die grenzenlose Macht des US-Geheimdienstes NSA. Mit den (...)
Quelle: www.firmenpresse.de
Image6
Deutsche Steuerberater und Anwälte als Spionagehelfer
München, 15.07.2013 - Gerade erreichte die Empörung in Deutschland über den Spionageskandal amerikanischer Behörden einen neuen Höhepunkt, als das Magazin DER SPIEGEL in der Ausgabe vom 8. Juli 2013 titelte: "Die stecken unter einer Decke mit den Deutschen" - Edward Snowden über die grenzenlose Macht des US-Geheimdienstes NSA. Mit den (...)
Quelle: www.itiko.de
Image4
Deutsche Steuerberater und Anwälte als Spionagehelfer
München, 15.07.2013 - Gerade erreichte die Empörung in Deutschland über den Spionageskandal amerikanischer Behörden einen neuen Höhepunkt, als das Magazin DER SPIEGEL in der Ausgabe vom 8. Juli 2013 titelte: "Die stecken unter einer Decke mit den Deutschen" - Edward Snowden über die grenzenlose Macht des US-Geheimdienstes NSA. Mit den (...)
Quelle: www.88news.de
Image3
Deutsche Steuerberater und Anwälte als Spionagehelfer
München, 15.07.2013 - Gerade erreichte die Empörung in Deutschland über den Spionageskandal amerikanischer Behörden einen neuen Höhepunkt, als das Magazin DER SPIEGEL in der Ausgabe vom 8. Juli 2013 titelte: "Die stecken unter einer Decke mit den Deutschen" - Edward Snowden über die grenzenlose Macht des US-Geheimdienstes NSA. Mit den (...)
Quelle: www.klamm.de
Image2
Deutsche Steuerberater und Anwälte als Spionagehelfer
München, 15.07.2013 - Gerade erreichte die Empörung in Deutschland über den Spionageskandal amerikanischer Behörden einen neuen Höhepunkt, als das Magazin DER SPIEGEL in der Ausgabe vom 8. Juli 2013 titelte: "Die stecken unter einer Decke mit den Deutschen" - Edward Snowden über die grenzenlose Macht des US-Geheimdienstes NSA. Mit den (...)
Quelle: www.internet-intelligenz.de
Image1
Deutsche Steuerberater und Anwälte als Spionagehelfer
München, 15.07.2013 - Gerade erreichte die Empörung in Deutschland über den Spionageskandal amerikanischer Behörden einen neuen Höhepunkt, als das Magazin DER SPIEGEL in der Ausgabe vom 8. Juli 2013 titelte: "Die stecken unter einer Decke mit den Deutschen" - Edward Snowden über die grenzenlose Macht des US-Geheimdienstes NSA. Mit den (...)
Quelle: http://www.imittelstand.de/
Image1
Montag, 15. Juli 2013
api und IDGARD sichern digitale Geschäftskommunikation
Die api Computerhandels GmbH und die Uniscon GmbH haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen, so dass api ab sofort seinen rund 10.000 Groß- und Fachhandelskunden den Web Privacy Dienst IDGARD anbieten kann. Die Uniscon GmbH - The Web Privacy Company - wurde 2009 mit dem Ziel gegründet, innovative, technische Lösungen zu entwickeln, damit (...)
Quelle: www.eurosecglobal.de
Image3
sichere Kommunikation über Firmengrenzen hinweg
Interview mit Dr. Ralf Rieken, Uniscon Austausch über Firmengrenzen hinweg Interview mit Dr. Ralf Rieken, Geschäftsführer bei Uniscon, über aktuelle Anforderungen an einen sicheren Dateien- und DokumentenaustauschDr. Ralf Rieken, Geschäftsführer bei UnisconITM: Herr Rieken, was genau steckt hinter Ihrem cloud-basierten (...)
Quelle: www.itmittelstand.de
Marcel Rotzoll
Image3
Montag, 08. Juli 2013
Die weltweiten Abhörskandale sind nicht die Totengräber der Cloud
"Die weltweiten Abhörskandale sind nicht die Totengräber der Cloud"IT-Sicherheit: Der nachrichtendienstliche Abhörskandal könnte auch das Geschäft mit Cloud-Computing maßgeblich negativ beeinflussen. Experten raten jedoch zu Besonnenheit.VDI nachrichten, Düsseldorf, 5. 7. 13, pek„Prism kann kein Grund sein, die Abkehr von der Cloud (...)
Sven Hansel
mdz
ÜBERWACHUNG – Daten sind im Internet nie sicher vor fremdem Zugriff gewesen
Gläserner AlbtraumÜBERWACHUNG: Daten sind im Internet nie sicher vor fremdem Zugriff gewesen - neben großen Firmen sind es vor allem die Staaten, die am liebsten alles wissen möchten.Als eine Art High-Tech-Zeitarbeiter geriet Edward Snowden vor Jahren mitten in das Geheimprogramm der US-Administration zur Überwachung des (...)
channelpartner
Cloud-Storage professionalisiert sich
Laut IDC (Studie „Digital Universe“) werden bis 2020 etwa 40 Prozent aller erzeugten Daten im Lauf ihrer Existenz irgendwie mit der Cloud in Berührung kommen, 15 Prozent sollen sogar ganz dort gehalten werden. Gleichzeitig häufen sich, zumindest in Europa, Sicherheitsbedenken, wenn die Daten „irgendwo“ in der Cloud landen – zum (...)
SZ
Montag, 01. Juli 2013
Die besten Maßnahmen gegen Daten-Spionage (u.a. IDGARD)
Es kursieren jetzt eine Menge ironisch gemeinter Witze, zum Beispiel dieser: Eine kaputte Festplatte sei nicht länger Grund zu Besorgnis. Amerikanische Geheimdienste hielten ja für jeden Menschen mit Internetanschluss eine Sicherungskopie bereit. Dem bitteren Humor liegt die Erkenntnis zu Grunde: Hundertprozentige Sicherheit für Daten gibt es (...)
Erschienen in: Süddeutsche Zeitung (Nr. 147, Freitag, 28. Juni 2013)
Johannes Boie
it_seccity_147x120
Montag, 24. Juni 2013
Viele heutige Cloud Computing-Services sind alles andere als sicher
Vertrauliche Dokumente in der Cloud schützenDie Cloud wird für Unternehmen immer öfter zum Ersatz für die traditionelle Bandsicherung ihrer digitalen Firmendaten. Dr. Ralf Rieken, CEO der Uniscon universal identity control GmbH, sagte: "Im Privatleben entscheidet jeder selbst, wie viel Datenschutz er für richtig hält und wie viel er den (...)
Quelle: www.itseccity.de
itbusiness
Donnerstag, 20. Juni 2013
PRISM: Nur deutsche Cloud-Lösungen helfen deutschen Firmen gegen US-Industriespionage
Uniscon kommentiert US-Internet-Überwachungsprogramm PrismRegelmäßige Verletzungen der Privatsphäre und des geschäftlichen wie auch privaten Datenschutzes überschatten zurzeit das Verhältnis deutscher Nutzer zu den Diensten von Microsoft, Google, Skype, Verizon und anderen US-amerikanischen Konzernen. Praktisch alle Daten, die Deutsche (...)
Quelle: www.it-business.de
Elke Witmer-Goßner
heiseonline
Dienstag, 18. Juni 2013
Vertraute Wolke – BMWi gibt 50 Millionen Euro für Trusted Cloud aus
Auszug bei Heise Online: Im öffentlich geförderten Programm „Trusted Cloud“ widmen sich Wissenschaftler und Unternehmen Themen wie Sicherheit und Standardisierung. Vor allem geht es darum, bei kleinen und mittleren Unternehmen Vorbehalte auszuräumen, die dort oft zu Recht gegen das Verteilen von Daten im Netz bestehen.Der Artikel muss (...)
Quelle: www.heise.de
Barbara Lange
Image6
PRISM: Nur deutsche Cloud-Lösungen helfen deutschen Firmen gegen US-Industriespionage
Unsicon kommentiert US-Internet-Überwachungsprogramm PrismRegelmäßige Verletzungen der Privatsphäre und des geschäftlichen wie auch privaten Datenschutzes überschatten zurzeit das Verhältnis deutscher Nutzer zu den Diensten von Microsoft, Google, Skype, Verizon und anderen US-amerikanischen Konzernen. Praktisch alle Daten, die Deutsche (...)
Quelle: www.cloudcomputing-insider.de
Elke Witmer-Großner
portel21
Donnerstag, 13. Juni 2013
Uniscon mit Lösung im Streit um die Vorratsdatenspeicherung
Neuer technischer Ansatz könnte eine dauerhafte Lösung sein.Berlin/München, 13.06.13 - Die 15. Fachkonferenz DuD 2013, Datenschutz und Datensicherheit, findet in diesem Jahr am 17. und 18. Juni in Berlin statt. Dr. Hubert Jäger, Geschäftsführer der Firma Uniscon, stellt in seinem Vortrag eine technische Lösung im Streit um die (...)
Quelle: http://www.portel.de
channelbiz
Dienstag, 11. Juni 2013
PRISM: Deutschen Firmen werden Opfer von US-Industriespionage
Der PRISM Skandal zeigt, dass deutsche Firmen Opfer von Industriespionage aus den USA werden, kommentiert Dr. Ralf Rieken, Ex-CEO von Fujitsu Siemens Computers, Inc. U.S.A und heute Geschäftsführer Uniscon GmbH.Das Vertrauen in die Sicherheit von Daten, die bei amerikanischen Herstellern gespeichert werden, wird durch den PRISM Skandal schwer (...)
Quelle: www.channelbiz.de
Dr. Jakob Jung
silicon.de
PRISM: Auch deutschen Unternehmen droht Industriespionage
Die neuen Erkenntnisse zu dem Überwachungsprogramm PRISM zeigen, dass auch deutsche Firmen Opfer von Industriespionage durch die USA werden können.Deutschen Unternehmen drohe, wie der Skandal rund um das verdeckte US-Aufklärungsprogramm PRISM zeigt, Wirtschaftsspionage durch die USA, so Dr. Ralf Rieken, Ex-CEO von Fujitsu Siemens Computers (...)
Quelle: www.silicon.de
Martin Schindler
Image8
Dienstag, 04. Juni 2013
Professionelle Cloud Speicher Lösungen
Vertrauliche Daten und Informationen in der Cloud speichernAls einer der führenden Cloud Speicher im Privatbereich bietet Dropbox inzwischen auch verschiedene Funktionen speziell für Unternehmen an. Dropbox for Teams verfügt im Bereich Sicherheit über zahlreiche Funktionen, darunter eine Bewertung der Passwortstärke und eine (...)
Quelle: www.security-insider.de
allaboutsecurity
Managed-Security-Services & Outsourcing: Datenschutz dem Markt überlassen?
Die Bundesregierung steht in der Kritik: Laut Bundesbeauftragten für Datenschutz, Peter Schaar, wird zu wenig zum Schutz persönlicher Daten im Netz getan. (1) Bedarf an Datenschutz haben auch Unternehmen, die unter fehlenden Reglementierungen im Netz leiden.Heute muss fast jedes Unternehmen über das Internet Geschäfte abwickeln oder aus (...)
Quelle: www.all-about-security.de
Unbenannt4
Dienstag, 28. Mai 2013
Uniscon schützt vor Privatsphäre- und Compliance-Pannen
Uniscon schützt vor Privatsphäre- und Compliance-PannenSealed Cloud schottet vertrauliche Dokumente in der Cloud abDie Cloud wird für Unternehmen immer öfter zum Ersatz für die traditionelle Bandsicherung ihrer Firmendaten, der Cloud-Dienst Amazon S3 gehört zu den beliebtesten Diensten für diesen Zweck. Vor kurzem jedoch haben (...)
Quelle: www.cloudcomputing-insider.de
Elke Witmer-Goßner
Image6
Sonntag, 19. Mai 2013
Sealed Cloud schottet vertrauliche Dokumente in der Cloud ab
Uniscon schützt vor Privatsphäre- und Compliance-PannenDie Cloud wird für Unternehmen immer öfter zum Ersatz für die traditionelle Bandsicherung ihrer Firmendaten, der Cloud-Dienst Amazon S3 gehört zu den beliebtesten Diensten für diesen Zweck. Vor kurzem jedoch haben Sicherheitsexperten ein riesiges Datenleck in Amazon S3 gefunden. Die (...)
Quelle: www.cloudcomputing-insider.de
Elke Witmer-Goßner
Image8
Freitag, 12. April 2013
Cloud Compliance: Sichere Cloud, Made in Germany
Apps sind bequem, für Unternehmen aber auch ein Sicherheitsrisiko. Compliance-Regeln können mit ihrem Gebrauch oder dem von Cloud Computing und Social Media oft schwer eingehalten werden. Mit der Sealed Cloud entwickelt das Unternehmen Uniscon eine Technologie, die sichere Kommunikation ermöglicht.Bereits fünf Millionen Unternehmen benutzen (...)
Quelle: Search Security und www.security-insider.de
Claudia Seidl / Peter Schmitz
Image2
Montag, 08. April 2013
Uniscon beteiligt sich an Cloud Services Made in Germany
Online-Security-Lösung für Geschäfts- und PrivatkundenMünchen, 08. April 2013. Uniscon, ein Anbieter von Web Privacy Lösungen aus München, beteiligt sich ab sofort an der Initiative Cloud Services Made in Germany (1). Uniscon bietet auf Grundlage seiner selbst entwickelten Basistechnologie namens Sealed Cloud (2) mit IDGARD eine (...)
Quelle: www.cloud-computing-21.de
Unbenannt4
Freitag, 15. März 2013
Συνεργασίες και νέες θέσεις εργασίας στο βάθος από την SOFTCOM INTERNATIONAL
Σημαντικές επαφές, για συνεργασίες στο άμεσο μέλλον, οι οποίες θα δημιουργήσουν στην Ελλάδα νέες θέσεις εργασίας, στο πλαίσιο της μεγαλύτερη έκθεσης παγκοσμίως για θέματα ΙΤ, CeBIT, στο (...)
Quelle: www.europaikosnotos.blogspot.in
Image2
Mittwoch, 13. März 2013
Interview mit Dr. Ralf Rieken (Uniscon GmbH)
Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch: Dr. Ralf Rieken, Geschäftsführer Uniscon GmbHSeit kurzem ist die Firma Uniscon aus München Mitglied in der Initiative Cloud Services Made in Germany. Aus Anlass des Beitritts stand uns der Geschäftsführer des Unternehmens, Dr. Ralf Rieken, für ein kurzes Interview zur Verfügung. (...)
cebit (2)
Dienstag, 12. März 2013
CEBIT: Uniscon shows doc exchange service uses two-factor authentication, stores no passwords
Clever reponse to German government call for secure cloud technologyUniscon's IDgard, a service for securely exchanging documents between companies and their clients or partners, uses two-factor authentication and stores only its customers' encrypted data on the server, with no passwords or hashes for hackers to steal.As if that weren't (...)
Quelle: www.techworld.com
Peter Sayer
fingerprint_privacy3
Montag, 11. März 2013
Uniscon bringt anonymes Bezahlen ins Internet
Der Privacy-Service IDGARD wird um den Payment-Dienst ‘Datenschutzkasse’ erweitert. Er kommt ohne Preisgabe des Zahlenden aus – wie bei Barzahlungen. Ein TÜV-Siegel segnet die Technik als sicher ab.Mit dem neuen Service ‘Datenschutzkasse‘ von Uniscon soll nun möglich sein, was bislang im Internet nicht ging: Bezahlen ohne (...)
Quelle: www.itespresso.de
Manfred Kohlen
cebit (2)
Sicherheit in der Cloud
CeBIT 2013: Schutz deutscher Firmendaten in der Cloud Uniscon demonstriert die Sealed-Cloud-Technologie auf dem Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie(05.03.13) - Für die Sicherheit deutscher Firmen ist bedenklich, dass die Unternehmen jede Kontrolle über ihre wertvollen Daten abgeben, wenn sie diese auf Cloud (...)
Quelle: www.saasmagazin.de
Unbenannt
Uniscon schließt die IT-Sicherheitslücke Mensch
Basistechnologie Sealed Cloud weiterentwickeltMünchen, 04.03.13 - „Was nützen die besten Sicherheitsvorkehrungen, wenn wir sie achtloserweise nicht nutzen? Oft ergeben sich Datensicherheits-Risiken nicht durch technische Fehler sondern durch den Faktor Mensch.“ Dies stellten die TU Wien und die Universität Wien in einer gemeinsamen Studie (...)
Quelle: www.portel.de
Image7
Eine Cloud im Käfig
Eine Cloud im KäfigDer Security-Anbieter Uniscon hat sich ein neues Sicherheitskonzept für das Cloud Computing erdacht. Er sperrt die Daten in einen mechanisch gesicherten Server und schützt sie so vor dem Zugriff durch Admins und Mitarbeiter.Zusammen mit der Fraunhofer-Einrichtung für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC) hat die (...)
Quelle: www.computerwoche.de
Image7
Freitag, 15. Februar 2013
Die 10 wichtigsten Cloud Storage Trends 2013
Welche Entwicklungen beeinflussen die Storage-Infrastruktur in der Unternehmens-IT? Lesen Sie, welche Storage-Trends CIOs und IT-Manager 2013 im Auge behalten müssen.(...) Trend 3: Cloud Storage professionalisiert sichLaut IDC (Studie „Digital Universe“) werden bis 2020 etwa 40 Prozent aller erzeugten Daten im Lauf ihrer Existenz (...)
Quelle: www.computerwoche.de
Ariane Rüdiger
searchcloud
Dienstag, 12. Februar 2013
IDGARD von Uniscon: Cloud-Dienst sorgt für sicheren Datenaustausch
Unternehmen tauschen täglich Daten aus. Darunter auch sensible Daten, die häufig unverschlüsselt übermittelt werden. Das soll nun anders werden. Um den Datenaustausch sicherer zu machen, bietet Uniscon den Cloud-Dienst Web Privacy Service IDGARD an.Uniscon stellt den Cloud-Dienst Web Privacy Service IDGARD vor, der nun auch als (...)
Erschienen in: www.searchcloudcomputing.de (Online: 12.02.2013)
Kai Schwarz
Hubert_Jaeger_uniscongmbh
Freitag, 08. Februar 2013
Inkognito im Netz unterwegs
Das Münchner Unternehmen Uniscon beschäftigt sich mit der Frage, wie Daten und Persönlichkeitsrechte auch im Internet gewahrt bleiben können. GeschäftsführerDr. Hubert Jäger hat uns erklärt, wie das funktioniert.In den 90er Jahren gruselten wir uns vor Trojanern, Viren und Würmern. Mit welchen Bedrohungen müssen wir denn heute (...)
Erschienen in: Kultur & Technik: Das Magazin aus dem Deutschen Museum (1/2013)
Sabrina Landes
Golem
Donnerstag, 07. Februar 2013
"Für die Sealed Cloud schalten wir Apples iCloud ab"
 Bei der Sealed Cloud der Firma Uniscon, die im Rahmen der Trusted-Cloud-Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums gefördert wird, soll das Prinzip gelten: "Nur der Eigentümer der Daten hat Zugriff auf seine Daten." Der Betreiber des Rechenzentrums und seine Mitarbeiter werden mit recht aufwendigen technischen Mitteln vom Zugriff (...)
Erschienen in: golem.de (Online: 18.12.2012)
Achim Sawall

2012

photo.jpg
Dienstag, 13. November 2012
Uniscon ID|GARD Mehr Datenschutz und Privatsphäre im Internet
ID|GARD von Uniscon verspricht dem Nutzer, die eigene Identität und sensible Daten im Internet zu schützen. Um möglichst anonym durchs Web zu surfen, installiert der Anwender eine Browsererweiterung auf dem Rechner oder eine App auf dem Smartphone. Derzeit werden allerdings nur der Microsoft Internet Explorer und Mozilla Firefox, (...)
Erschienen in: CHIP.DE (11/2012, S. 100)
Chip, Christian Lanzerath
Unbenannt
Montag, 05. November 2012
Der digitale Fingerabdruck
Mit einer Genauigkeit von mehr als 85 Prozent erkennt ein Website-Betreiber den Rechner eines Internetnutzers wieder – allein durch den digitalen Fingerabdruck. Dieser liefert umfassende Daten, um den Nutzer zu identifizieren. Verstecken kann man ihn nur schwer. Mit der Basistechnologie „Sealed Cloud“ lässt sich die Privatsphäre trotzdem (...)
Erschienen in: webselling (6/12 Nov. - Dez., S. 104)
Dr. Ralf Rieken (Gastbeitrag)
Bild1
Dienstag, 23. Oktober 2012
Persönliche Wolke
ID|GARD vereint einen anonymen Surf-Proxy, einen Passwortspeicher und einen Cloud-Speicher.ID|GARD manifestiert sich als Leiste am oberen Fensterrand von Internet Explorer und Firefox sowie als App für Android ab Version 4. Dort kann man jederzeit das anonyme Surfen ab- und anschalten. ID|GARD leitet den Datenverkehr über einen Server beim (...)
Erschienen in: c´t - Magazin für Computertechnik (Heft 23, S. 63, Oktober 2012)
Bild1
Montag, 22. Oktober 2012
Sealed Cloud: Vertrauen durch Technik
Personenbezogene Daten in eine Cloud verschlüsselt zu übertagen und dort abzulegen, gilt heute als Sichetheitsstandard für Cloud-Anbieter. Diese Maßnahmen helfen tatsächlich, Daten gegen Angriffe von außen zu schützen. Bei internem Datenmissbrauch sieht dies jedoch anders aus. (...)
Erschienen in: Splitter - IT-Nachrichten für die Berliner Verwaltung (Nr. 3/2012 -. 22. Jahrgang)
Dr. Hubert Jäger
3
Dienstag, 28. August 2012
Sicher Online Daten austauschen
(...)
Quelle: Webmaking 5/12, S. 26
1
Web-Spione abgeblockt: ID|GARD schützt Firmen und Privatnutzer
(...)
Erschienen in: OpenPR (10.08.2012 - 09:49 - IT, New Media & Software)
Unbenannt
Donnerstag, 16. August 2012
Web-Spione abgeblockt: ID|GARD schützt Firmen und Privatnutzer
München, 10. August 2012. Internetnutzer stehen unter Beobachtung, egal ob zuhause oder am Arbeitsplatz. Anhand ihres digitalen Fingerabdruckes werden sie beim Surfen mit einer Genauigkeit von mehr als 85 Prozent wiedererkannt. Wonach der Nutzer im Internet sucht und wofür er sich interessiert, all diese Infos fassen Datensammler in Profilen (...)
Quelle: it-i-ko.de 10.08.2012
PastedGraphic-1
Service "ID|Gard" schützt Identität von Internetnutzern Selbst Betreiber des Portals hat keinen Zugriff auf die Daten seiner Kunden
Internetnutzer stehen unter Beobachtung, egal ob zuhause oder am Arbeitsplatz. Anhand ihres digitalen Fingerabdruckes werden sie beim Surfen mit einer Genauigkeit von mehr als 85 Prozent wiedererkannt. Wonach der Nutzer im Internet sucht und wofür er sich interessiert, all diese Infos fassen Datensammler in Profilen zusammen. Gerade für (...)
Quelle: ITSecCity 15.08.2012
Uniscon Pressemitteilung


Mittwoch, 13. Juni 2012
Der Preis der Gratis-Kultur
Von wegen User würden alles akzeptieren, solange sie nur etwas umsonst bekämen. Die Studie ,,Der Preis des Kostenlosen" derTech- nischen Universität Darmstadt und des lnformationsradios hr-info, an der 1375 Leute per Fragebogen teilnahmen, widerlegt dies. Sechs von zehn Nutzern erklärten, sie würden für ein soziales Netzwerk, das keine Daten (...)
Erschienen in: Lead Digital (Nr. 12, 13.06.2012)
Unbenannt3
Dienstag, 05. Juni 2012
Datenschutz in der Cloud – Neue technische Lösungen: Sealed Cloud und mehr
Damit das Cloud-Computing nicht an Vorbehalten zu Datenschutz und Datensicherheit scheitert, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Initiative "Trusted Cloud" gegründet, die wiederum einzelne technologische Initiativen umfasst. Eine der spannendsten ist Sealed Cloud.Zum Sealed Cloud-Konsortium, das sich sicheres (...)
Quelle: Chip Online 04.6.2012
Unbenannt
Samstag, 12. Mai 2012
Kann die neue "Sealed Freeze"-Technologie das Dilemma der Vorratsdatenspeicherung lösen?
Speicherung von TelekommunikationsdatenKann die neue "Sealed Freeze"-Technologie das Dilemma der Vorratsdatenspeicherung lösen? Bei "Sealed Freeze" werden Daten nicht auf herkömmliche Weise gespeichert(11.05.12) - Die Fronten in der Debatte zur Vorratsdatenspeicherung sind verhärtet: Innenminister Hans-Peter Friedrich hat den (...)
Quelle: www.compliancemagazin.de
ix_logo
Dienstag, 10. April 2012
Die Messe als Labor – Umzugsstress
"...Das Leitthema „Managing Trust" haben Forschungsinstitute und -projekte dankbar aufgegriffen. Auf dem Stand des Bundeswirtschaftsministeriums präsentierte etwa der Projektverbund „Trusted Cloud", der genau ein Jahr zuvor gestartet war (siehe iX 4/2011), erste Ergebnisse. Unter dem Namen „Sealed Cloud" will ein Teilprojekt öffentliche (...)
Erschienen in: iX (4/2012, S. 22-23)
SZ
Montag, 06. Februar 2012
„Uns stehen große Datenskandale bevor“
Mit dem Thema Datenschutz kann Deutschland endlich die Chance nutzen, am (...)
Erschienen in: Süddeutsche Zeitung (6. Feb. 2012)
Dr. Hubert Jäger

2011

wirtschaft
Samstag, 10. Dezember 2011
"Datendiebe ausgesperrt" – Firmenportät der Uniscon GmbH
Noch nutzen viele Unternehmer kein Cloud Computing, weil sie das Sicherheitsrisiko scheuen. Dies hofft das Münchener Hightech Startup Uniscon mit seiner Lösung „Sealed Cloud“ mittelfristig zu ändern. Sie soll das Ausspähen von Daten auf öffentlichen Internet-Plattformen (...)
Erschienen in: Wirtschaft – Das IHK-Magazin für München und Oberbayern (12/2011, S.46-48)
Eva Müller-Tauber